Lilly in der Schweiz

Eli Lilly (Suisse) SA ist seit 1925 in der Schweiz tätig und der Sitz der Schweizer Filiale befindet sich in Genf. Das Unternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zwei Strukturen: Eli Lilly (Suisse) SA und Eli Lilly Export SA. Die meisten arbeiten im kaufmännischen Bereich, ihre Aufgabe besteht darin, Schweizer Spitäler, praktische Ärzte und Fachärzte mit Arzneimitteln und Dienstleistungen zu versorgen. Unsere wichtigsten Behandlungen werden Patienten verabreicht, die beim Umgang mit Krankheiten folgender Bereiche Hilfe benötigen: Neurologie und Psychiatrie, Tiergesundheit, Urologie, Osteoporose, Diabetes und Onkologie. Eli Lilly (Suisse) SA gehört zu den Top 20 der niedergelassenen Pharmaunternehmen in der Schweiz.

In Basel befindet sich zudem das Elanco Hauptquartier der EMEA Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Elanco ist ein international tätiges Tiergesundheitsunternehmen und Teil von Eli Lilly. Zusätzliche Informationen finden sie auf der Webseite www.elancoeurope.com.

So vielfältig wie die heutige Gesellschaft

Vielfalt generiert Wissen und fördert die Kreativität – Lilly in der Schweiz räumt ihr deshalb einen sehr hohen Stellenwert ein, der die vielfältige und multikulturelle Gesellschaft von heute möglichst getreu widerspiegelt. So stammen die Angestellten der Schweizer Filiale aus vielen verschiedenen Ländern und die Hälfte der Mitglieder unseres Verwaltungsteams sind Frauen.