Geschäftsethik

Unsere Grundwerte – Integrität, Exzellenz und Respekt – bilden die Grundlage für unser Handeln. Wir verpflichten uns, die höchsten unternehmerischen Verhaltensstandards einzuhalten.  Unser globales Ethik- und Compliance-Programm unterstützt diese Verpflichtung und ist darauf ausgerichtet, alle externen Anforderungen zu erfüllen, einschließlich denen, die vom Internationalen Verband der Arzneimittelhersteller -  International Federation of Pharmaceutical Manufacturers (IFPMA) - herausgegeben werden.


Zu den grundlegenden Elementen unseres Ethik- und Compliance-Programms gehören:

Aufsicht

Unser Chief Ethics and Compliance Officer ist dem Ausschuss für öffentliche Grundsätze und Compliance des Board of Directors von Lilly sowie dem CEO unterstellt. Diese Führungsperson entwickelt, betreibt und überwacht das Programm und verwaltet ein vielfältiges Unternehmen, das in allen Regionen der Welt geschäftlich tätig ist. Der Compliance- und Unternehmensrisikomanagement-Ausschuss, zu dem führende Geschäfts- und Funktionsleiter gehören, beaufsichtigt das Ethik- und Compliance-Programm und das Unternehmensrisikomanagementprogramm. Der Chief Ethics and Compliance Officer stellt diesem Ausschuss sowie dem Ausschuss für öffentliche Grundsätze und Compliance des Board of Directors Quartalsberichte zu beiden Programmen zur Verfügung. Jedes Jahr erhält das Board of Directors einen Compliance-Bericht und überprüft den Risikomanagementplan des Unternehmens.

Schriftliche Standards

Das Red Book, unser Verhaltenskodex, ist eine Erklärung der Grundsätze, nach der sich unsere Geschäftstätigkeit richtet. Diese Grundsätze basieren auf 11 Unternehmensrichtlinien und entsprechen unseren Unternehmenswerten Integrität, Exzellenz und Respekt. Unsere globalen Verfahren, Standards und Schulungen stimmen mit dem Verhaltenskodex überein, und wir machen jeden Mitarbeiter dafür verantwortlich, integere Entscheidungen zu treffen, damit wir das Vertrauen der Menschen, denen wir helfen, gewinnen und erhalten können.

Weiterbildung und Schulung

Wir benötigen eine fortlaufende Schulung und Weiterbildung aller Mitarbeiter zum Red Book, zu den zugehörigen Richtlinien und Verfahren sowie zu den geltenden gesetzlichen Anforderungen für bestimmte Rollen. Mitarbeiter in einigen Funktionen und wichtigen Risikobereichen erhalten möglicherweise gezielte Schulungen und Weiterbildung.

Kommunikation

Wir fördern aktiv eine offene Kommunikation auf allen Ebenen des Unternehmens. Unsere Mitarbeiter wissen, dass sie verpflichtet sind, sich zu äußern, wenn sie Fragen oder Bedenken zu möglichen Verstößen oder unethischem Verhalten haben, das Lilly oder den Empfängern unserer Leistungen schaden könnte. Von unseren Führungskräften wird erwartet, dass sie diese offene Kommunikation unterstützen und fördern. Unsere Mitarbeiter können alle Bedenken der Unternehmensleitung sowie der Personal-, Ethik- und Compliance-Abteilung oder der Rechtsabteilung melden.

Weitere Informationen finden Sie unter Lilly EthicsPoint.

Auditing und Überwachung

Wir bewerten, beurteilen, überwachen und prüfen kontinuierlich die Einhaltung unseres Ethik- und Compliance-Programms sowie der zugehörigen Richtlinien und Verfahren. Wir informieren die obersten Führungskräfte, die lokale Geschäftsleitung und die Corporate-Governance-Ausschüsse über die Ergebnisse.

Reaktion auf potenzielle Verstöße

Wir untersuchen alle Berichte über potenzielle Verstöße mithilfe eines Standardprozesses. Wenn ein Verstoß vorliegt, bestimmen wir die entsprechenden Disziplinarmaßnahmen, indem wir jeden Fall einzeln bewerten. Wir prüfen auch unsere Verfahren, Prozesse und Geschäftspraktiken, um festzustellen, ob Änderungen erforderlich sind, um weitere Verstöße zu verhindern.

Neben dem Ethik- und Compliance-Programm pflegen wir separate globale Programme für Datenschutz und Bioethik. Unser globales Datenschutzprogramm soll die persönlichen Daten von Personen schützen und respektieren, die mit unserem Unternehmen, unseren Produkten, mobilen Anwendungen und digitalen Services und Websites interagieren. Unser Programm zur Bioethik dient dem Schutz der Rechte und des Wohlbefindens von Patienten und Teilnehmern an klinischen Studien sowie der Integrität der Wissenschaft hinter unseren Produkten.